Januar 5

1 Kommentare

Ein Mann braucht eine Vision


Patrick Pierer I 5. Januar 2022

Die Zeit zwischen den Jahren − in vorchristlicher Zeit Rauhnächte genannt − birgt stets ein grosses Potenzial für Veränderung und Neuausrichtung im Leben. Die Atempause nach dem alten und vor dem neuen Jahr schenkt den Raum und die Stille, um Altes loszulassen und Visionen zu finden. Eine Vision zu schaffen und ihr zu dienen, ist ein starkes männliches Prinzip. Dies benötigt Weitblick, Fokus, Ausdauer und Disziplin. Ein Mann mit einer Vision dient nicht nur sich selbst, sondern gleichzeitig den Menschen um sich herum.

Deine Vision ist essenziell für dein Glück

Eine klare Vision zu kreieren und ihr zu folgen, ist alles andere als eine nette Spielerei. Sie ist essenziell für dich und dein Glück. Eine Vision schafft Klarheit und Orientierung: Getan wird fortan, was dieser Vision dient. Alles andere wird weggelassen. Eine Vision macht frei. Sie macht einen Menschen unabhängiger von der Anerkennung und der Meinung anderer. Eine Vision macht den Mann auch emotional unabhängiger von Frauen und gibt ihm die Möglichkeit, sich aus jeglicher Form von Bedürftigkeit zu lösen.

Vorsätze bringen nichts

Vielleicht hast du dir für das neue Jahr Vorsätze gefasst, welche du dieses Jahr erreichen möchtest? Aber ehrlich: Wie viele deiner Vorsätze hast du in der Vergangenheit nachhaltig umgesetzt? Die schlechte Nachricht: Vorsätze sind meist zum vornherein zum Scheitern verurteilt, denn dein Gehirn versteht diese nicht. Der grösste Teil deines Gehirns versteht keine Sprache, sondern nur Bilder. Und etwas nicht mehr oder weniger zu tun, ist kein klares Bild. Dein Gehirn versteht auch keine Verneinung. Vom Vorsatz «Ich rauche nicht mehr» versteht dein Gehirn nur «Ich rauche». Du brauchst ein Bild, eben eine Vision, welche das vergangene Bild des «rauchenden Ich» ersetzt.

Eine Vision ist ein Zustand

Die gute Nachricht: Deine Vorsätze sind bereits die Basis, um eine erfolgreiche Vision zu gestalten. Eine Vision ist ein Bild eines Zustandes, den du erreichen willst. Oder treffender: Wer du sein willst. Das versteht dein Gehirn. Wenn du also abnehmen willst, dann lohnt es sich, dieses Bedürfnis in ein Bild zu wandeln, wer du sein willst: Wie siehst du aus? Such dir beispielsweise ein Bild eines Körpers, der dein  Body in absehbarer Zeit sein soll und hänge dieses Bild auf. Fühle, wie du dich fühlst, sobald du diesen Körper hast. Wie geht es dir damit psychisch? Wie ist deine Körperhaltung? Wie gestaltest du deinen Alltag? Was wird anders, ja besser in deinem Leben? Wie sprichst du? Was denkst du?

Die wichtigen Antworten im Leben

Oft zeigen sich die Themen im Leben etwas vielschichtiger als einfach körperlich fitter zu werden. Und das Finden der eigenen Vision kann eine Herausforderung sein. Um seine persönliche Vision zu finden, kommt man(n) nicht drumherum, die grossen Fragen im Leben zu beantworten. Viele Männer bezeugen, dass diese Auseinandersetzung zwar herausfordernd war, sich aber gelohnt und sie enorm weitergebracht hat. Ein gute Möglichkeit, um den Prozess der eigenen Visionsfindung (weiter) zu verfolgen, sind die richtigen Fragen. Wir haben dir ein paar solcher Fragen zusammengestellt und laden dich ein, sie mit auf den Weg zu nehmen:

  • Was macht mich glücklich?
  • Was habe ich als Kind am liebsten gemacht? Bei welcher Tätigkeit habe ich alles um mich herum vergessen?
  • Was ist wirklich wesentlich in meinem Leben?
  • Wenn ich auf alles verzichten müsste, ausser auf ganz wenige Dinge/Tätigkeiten, was würde ich unbedingt beibehalten wollen?
  • Wenn ich Morgen sterben würde, was würde ich bereuen, weil ich es unbedingt noch tun wollte?
  • Was soll an meinem 75. Geburtstag über mich erzählt werden?
  • Was soll auf meinem Grabstein stehen?

Die Antworten auf diese Fragen können dir helfen, deine Vision für das Jahr 2022 oder auch grundsätzlich für dein Leben zu finden. In diesem Prozess kann es auch hilfreich sein, sich von jemandem unterstützen und spiegeln zu lassen. Hast du deine Vision gefunden, empfehlen wir dir, diese zu visualisieren und im Alltag sichtbar zu machen, so dass du in der Hektik immer wieder daran erinnert wirst.

In diesem Sinne wünschen wir dir ein erfolgreiches und erfüllendes Jahr 2022.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Danke. Dieser Text hat mir gute Anreize gegeben und mir einwenig die Augen geöffnet. Ich hatte Jahre lang ein inneres Bild von mir. Eine Vision. Zu dieser Zeit war ich glücklich, aktiv und hatte Erfolg. Habe diese Bild von mir irgendwann verloren. Danke, dieser Text hat mir beigebracht, was ich vergessen hatte.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Unser Newsletter mit den neusten Infomationen

Melde dich an und du erhälst ca. monatlich Wissenswertes zu Männer Netzwerk Themen.